Leica M8 mit dem Minolta MD Rokkor 45mm f2

Leica M8 mit dem Minolta MD Rokkor 45mm f2

Da ich schon seit längerer Zeit nichts mehr gepostet habe, dachte ich mir ich schreibe mal einen kleinen “Bericht” über meine Aktuelle Linse an meiner geliebten Leica M8.

Da ich aktuell wegen der Arbeit, aber auch wegen dem miesen Wetter eher Weniger zum fotografieren komme, hat es leider etwas gedauert, bis ich mal wieder genügend Bilder zusammen hatte, um sie hier zu präsentieren. Doch jetzt ist es soweit.

Vor einiger zeit schon, habe ich mir spaßeshalber mal einen Adapter der Marke K&F zum Adaptieren meiner Minolta MD Linsen an meiner Leica M8 bestellt. Ich hatte mir jedoch nicht große Hoffnungen gemacht, dass das ganze auch funktioniert, da es ja bekanntlich schwer ist ohne Messsucherkopplung und Liveview mit einer Leica zu fotografieren.

Nunja ich habe es dennoch mal probiert und habe bei meiner Lieblingslinse einem Minolta MD-Rokkor 45mm f2 Pancake Objektiv festgestellt, dass wenn ich die Entfernung auf 0,6m Stelle und dann durch den Sucher schaue und mich meinem Objekt nähere, bis das Bild im Messsucher scharf ist, scharfe Bilder entstehen. Ich gebe zu, dass ist eine seltsame Art zu Fokussieren, aber es funktioniert 😉 und die Bilder, die die Leica mit dem 45er dabei abliefert gefallen mir sehr gut. Die Bilder, die ich euch jetzt hier zeige, sind alle mit dem 45er entstanden.

Eingestellt hatte ich Zeitautomatik – ISO 320 – Blende f2 

 


michabredehoeft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *