Panasonic Lumix GF7

Panasonic Lumix GF7

l1002649

Anfang des Jahres (als ich noch nicht zu Leica gewechselt bin) habe ich mir eine Lumix GF7 Systemkamera gekauft, welche ich als “immer dabei Kamera” nutzen wollte. Aber in der Zeit der Smartphones hat man sie dann irgendwie doch nicht immer dabei :-).Für den Urlaub oder kleine Familienfeiern ist sie jedoch ideal. Sie ist klein und leicht, passt mit dem mitgelieferten 12-42mm Objektiv sogar in die Jackentasche. Und die Bildqualitätist auch gar nicht so schlecht für den kleinen 16MP Mirco Four Third Sensor.

Da die Leica meine Hauptkamera ist, wollte ich nicht noch einen Haufen Geld ist das mft-system stecken und habe mir kurzer Hand einen Leica M auf mft Adapter p1020507gekauft, um meine Leica M Objektive an der Lumix zu benutzen, was dank der ganzen Manual Fokus Hilfsassistenten ziemlich einfach ist.

Da der Adapter heute erst angekommen ist, konnte ich das ganze Set nur etwas zu Hause testen (dabei musste meine Frau mal wieder als Modell herhalten 😉 ). Einen ausführlicheren Test, werde ich euch in den nächsten Wochen hier in dem Blog-Post nachreichen (natürlich mit Bildern)

Lightroom CC Preset 

Als ich gestern mit der Leica unterwegs war, hatte ich die Lumix aber mit einem Canon FD 50mm 1.8 samt Adapter dabei gehabt und will euch die Bider natürlich nicht vorenthalten.

Lightroom CC Preset 

Durch den Verlängerungsfaktor des Mirco Four Third Sensors von x2 wird aus dem Standard 50mm ein ordentliches Tele, mit dem man trotz des kleinen Sensors gut Freistellen kann, wie auf den Bildern zu sehen.

Im großen und ganzen ist die GF7 aber eine gute alternative zu den Kompaktkameras wie zb. die Sony RX100. Denn in Sachen Größenunterschied tut sich da nicht so viel und man hat den Vorteil, dass man eine große Auswahl an Objektiven (nämlich die von Olympus und Panasonic) nutzen kann und zusätzlich noch sein ganzes “Altglas” Adaptieren kann.

bildschirmfoto-2016-12-06-um-19-06-47

 

 

 

 

http://camerasize.com

07.12.2016

Heute war ich noch mal kurz mit der Lumix GF7 und einem Industar 69 unterwegs. Leider war das Wetter nicht wirklich schön, aber ich wollte es trotzdem mal versuchen. Ich muss echt sagen, das Fokussieren mit dem Fokus Peking/Fokus Lupe ist sehr einfach und funktioniert sehr schnell.


michabredehoeft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *